Wittlingen bei Lörrach, Deutschland

Daten für die Gestaltung des Overlays

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach die Overlays erstellen können.

Sehr geehrter Besucher,

vermutlich sind Sie Grafiker und haben von den Auftrag bekommen für einen bevorstehenden Event ein Overlay zu gestalten. Vermutlich wissen Sie auch gar nicht, wo Sie anfangen sollen, wie es technisch aufgebaut ist und wie es überhaupt aussehen soll.

Grundsätzlich ist es wichtig zu verstehen, dass die Overlays 1:1 automatisiert über das bestehende Bild gelegt werden und somit mit einem transparenten Hintergrund abgespeichert werden müssen (die technischen Daten finden Sie hierzu weiter unten). Da wir nie sicher wissen, was sich hinter dem Overlay verbirgt, muss darauf geachtet werden, dass das Overlay für verschiedene Hintergründe funktioniert.

Ein Beispieloverlay

Grundsetzlich können wir bis zu einem Event vier verschiedene Overlay-Varianten speichern und vor Ort beim Drucken auswählen, welche Variante davon gedruckt wird. Da die Elemente immer auf das Bild platziert werden ist es oft unumgänglich, dass die Elemente einen Teil der Bilder überlagern und wichtige Details vom Bild verloren gehen. Hier kommen die verschiedenen Overlay-Varianten ins Spiel.

Daten für die Gestaltung des Overlays

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach die Overlays erstellen können.

Bei obigem Bild haben wir versucht die Gäste links im Bild zu positionieren, damit wir die Overlay-Variante mit dem grossen Block auf der rechten Seite verwenden können, was auch super funktioniert hat. Leider ist das im Eifer des Gefechts in der Fotobox nicht immer möglich. Wenn wir uns die beiden weiteren Varianten ansehen, sieht man schnell, dass auf der zweiten und dritten Variante die Hand vom Logo verdeckt ist, weswegen diese hier nicht funktionieren würden. Es gab noch eine vierte Variante, bei der nur der Schriftzug unten "The Worldcitizen / Magical Christmas Party" verwendet wurde. Bei Schriftzügen empehlfen wir diese auf jeden Fall nach unten zu platzieren und passend zum Hintergrund entweder hell oder dunkel zu gestalten. Bei dunkeln Schriften empfieht sich ein Schein "nach aussen", bei hellen Schriften empfiehlt sich eine Schattierung, damit die Schriften nicht von Personen, die dahinter stehen (z.B. mit einer hellen Hose und einer weissen Schrift), unleserlich gemacht werden.

Technische Anforderungen

Kurz und knapp: 1866 x 1240 Pixel mit transparentem Hintergrund als PNG-Datei gespeichert

Dateien:

Vorlage für Adobe Photoshop

Unser Logo

Unsere Schriften stellen wir Ihnen gerne bei Bedarf zur Verfügung.

Die Overlays stellen Sie uns bitte per E-Mail an overlays@monkeybox.de unter Angabe des Events zur Verfügung, damit wir diese zuordnen können.